Zentrale Aufgabe des Vereins zur Förderung der Pädagogik Rudolf Steiners e.V. Ostholstein (Förderverein) war und ist der Bau der Waldorfschule am Rudolf-Steiner-Weg in Lensahn. Mit Landeszuschüssen, langfristigen Krediten und Elternbeiträgen finanziert, wurde 1998 das Grundstück an der Lütjenburger Straße von der Gemeinde Lensahn gekauft und 2000 mit dem Bau des Schuldorfes begonnen.
Neben dem Bau der Schulgebäude fördert der Verein die Pädagogik Rudolf Steiners durch den Betrieb der Warteklasse und die Veranstaltung von Bildungsvorträgen.

Nicht nur die Schuleltern sind aufgefordert, Mitglieder des Fördervereins zu werden, sondern alle Menschen, die sich für die Waldorfschule in Lensahn einsetzen möchten – insbesondere Ehemalige, Verwandte, Paten usw.

Vorstände des Vereins sind
Beate Sommer und Stefan Weishaupt

Satzung Forderverein als pdf