Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

 Die 7. Klasse führte am vergangenen Wochenende das Märchen der Gebrüder Grimm „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ als Marionettentheater auf. Geladen war die Schulgemeinschaft und Kinder der Kindergärten aus der Region. Das Interesse von Seiten der Kindergärten war groß. Am Donnerstagvormittag war der Saal der Studiobühne bis auf den letzten Platz belegt. Alt und Jung erfreuten sich an der spannenden Geschichte vom Glückskind, dem,trotz aller möglichen Widerstände und Hindernisse, alles gelingt.

Schon zu Beginn des vergangenen Schuljahres hatten die Schüler mit den Vorbereitungen
begonnen. Im Werkunterricht fertigten sie die Holzmarionetten. Anschließend ging es im
Handarbeitsunterricht mit dem Nähen der Bekleidung für die Puppen weiter. Die
Marionettenbühne musste vorbereitet werden. Dann wurde das Stück im Rahmen des
Eurythmieunterrichtes einstudiert. Mit Stolz dürfen die Schüler auf ein Jahr kontinuierlicher
Arbeit und vier gelungene Aufführungen zurück blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*